Fachforen

Fachforen-Session I

E-Government: Wie setzen wir das Onlinezugangsgesetz in Bayern um?

Moderation: Dr. Maximilian Wanderwitz, Juristischer Berater, Landeshauptstadt München

  • “OZG-Umsetzung in Bayern”, Carolin Stimmelmayr, Leiterin der Referats für die OZG-Umsetzung, Bayerisches Staatsministerium für Digitales
  • “OZG-Umsetzungsstrategien in Bayern”,Thorsten Frenzel, Bereichsleiter Projektmanagement eGovernment, AKDB
  • “FIM-Beschleuniger für die Digitalisierung der Verwaltung”, Christopher Hetz, Manager Geschäftsbereich Öffentliche Auftraggeber, Software AG
  • “Flexibilität durch Standards – “Software as a Service“ Plattform GovOS als Umsetzungslösung zum OZG, am Beispiel einer bayerischen Gemeinde”, Frank Jorga, Vorstand, FJD Information Technologies AG
  • “Compliance-Herausforderung OZG”, Jürgen Vogler, Geschäftsführer, procilon Group

E-Rechnung: Wie führen wir die E-Rechnung in Landes- und Kommunalverwaltungen ein?

Moderation: Prof. Dr. Manfred Mayer, Fachlicher Leiter des Kongresses

  • “Rechtliche Umsetzung der E-Rechnungsrichtlinie im Freistaat Bayern”, Daniel Schneider, Bayerisches Staatsministerium für Digitales & “Technische Umsetzung in der Landesverwaltung des Freistaats Bayern”, Frank Fischer, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
  • Holger Gehringer, stellvertretender Leiter des Geschäftsfelds Finanzwesen, AKDB
  • “Umsetzung der E-Rechnungsrichtlinie in den Kommunen”, Klaus Geiger, Referent für Organisation, Verwaltungsmodernisierung, digitale Verwaltung, Bayerischer Landkreistag
  • “Best Practice – Umsetzungen im Kooperationsprojekt eRechnung mit Governikus”, Florian Scheld, Director Products, Governikus KG
  • “S-Rechnungs-Service: Sparkassen und GiroSolution unterstützen Kommunen bei der Umsetzung der E-Rechnung”, Andrea Bastian, Referentin GiroSolution GmbH

Smart City/Smart Region: Wie nutzen wir die Möglichkeiten der Digitalisierung für Städte und ländliche Räume?

Moderation: Guido Gehrt, Leiter Bonner Redaktion, Behörden Spiegel

  • Harald Riedel, Referent für Finanzen, Personal, IT und Organisation, Stadt Nürnberg
  • “Innovationsgeist im ländlichen Raum – Das Silicon-Vilstal-Festival”, Ludwig Götz, Leiter der Wirtschaftsförderung, Landratsamt Landshut
  • Frank Linowski, Solution Consultant Connected Cities & Regions, T-Systems
  • “Wie viele Plattformen braucht Smart Region?”, Christopher Hönn, Manager Geschäftsbereich Smart City, Software AG
  • “Mehr als “Smart”, mehr als “City””, Dr. Robert Fischer, Senior Consultant, Cassini Consulting

Datenschutz: Welche Erfahrungen haben wir mit der DSGVO gesammelt?

Moderation: Florian Lindemann, Leiter Cyber Akademie

  • Prof. Dr. Thomas Petri, Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
  • Christopher Büttner, Consultant, Cassini Consulting

Fachforen-Session II

IT-Sicherheit: Wie gestalten wir die Digitale Heimat “IT-sicher”?

Moderation: Florian Lindemann, Leiter Cyber Akademie

  • Daniel Kleffel, Präsident, Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
  • Ansgar Kückes, Chief Architect Public Sector, Red Hat
  • Fabio Marti, Director Marketing & Business Development BtoB, Brabbler
  • Florian Seitner, Cyber-Allianz-Zentrum, Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz

E-Verwaltung: Wie lassen sich unsere behördlichen Prozesse weiter optimieren und besser managen?

Moderation: Prof. Dr. Manfred Mayer, Fachlicher Leiter des Kongresses

  • “Digitalisierung als Treiber für Geschäftsprozessmanagement”, Dr. Daniela Rothenhöfer, Hauptabteilungsleiterin IT-Strategie und IT-Steuerung / IT-Controlling (STRAC), Landeshauptstadt München
  • “Keine Angst vor Innovation: Digitale Verwaltung quo vadis?”, Dr. Thomas Ortseifen, Stellvertretender IT-Leiter, IT-Referent und Projektmanager, Landeshauptstadt Wiesbaden
  • “Kundenzufriedenheit maximieren”, Jürgen Fritsche, Geschäftsleitung Public Sector msg systems AG und Vorstandsmitglied Initiative D21
  • “Prozessmanagement mit der VIS-Suite”, Enrico Kropfgans, Senior Consultant Business Development, PDV

Arbeit/Personal: Welche Fähigkeiten brauchen die Mitarbeiter zukünftig in der Digitalen Verwaltung?

Moderation: Guido Gehrt, Leiter Bonner Redaktion, Behörden Spiegel

  • “Imker, Organisten, Piloten, Bauchtanz und Digitalisierung”, Harald Mohr, Vorsitzender des Personalrats des IT-Systemhauses der Bundesagentur für Arbeit
  • “Weißt du nur oder kannst du schon? – Vom Besserwisser zum Besserkönner”, Jan Kießling, Leiter des Projektes “Münchner Kompetenzmanagement”, Personal- und Organisationsreferat, Landeshauptstadt München
  • “Kompetenzen für die digital vernetzte Verwaltung”, Marcel Hölterhoff, Leiter Managementberatung, Prognos AG
  • “Die Zukunftsfähigkeit meiner Behörde”, Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär a.D. und Direktor, The Boston Consulting Group

Innovation: Wie binden wir moderne Technologien wie Chatbots, KI, Blockchain & Co. in der öffentlichen Verwaltung ein?

Moderation und Impuls: Dr. Maximilian Wanderwitz, Juristischer Berater, Landeshauptstadt München

  • “Blockchain in der öffentlichen Verwaltung: Erfahrungen aus einem Projekt zur Verbesserung der Zusammenarbeit im Asylprozess”, Alexander Ebeling, Blockchain Expert, T-Systems MMS
  • “Vorhandenes mit Neuem verbinden: non-invasiv, agil und trotzdem bezahlbar”, Walter Obermeier, Managing Director DACH, UiPath
  • “Einsatz einer künstlichen Intelligenz in der Gerichtskommunikation”, Tobias Tummescheit, Referatsleiter Organisation, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Dirk Kiefer, Director Public Innovations, CGI